Fagott & Klavier

Vom klassischen Repertoire für Fagott und Klavier bis zu neuen Opern- und Jazzstücken! Michaelas Mitspieler sind BETTY LEE und LUKÁŠ KLÁNSKÝ. Obwohl ein Großteil ihres Repertoires Kompositionen des 20. Jahrhunderts umfasst, spielen sie auch Musik aus verschiedenen Epochen, darunter romantische Komponisten wie Johannes Brahms, P. I. Tschaikowsky, Antonín Dvořák sowie Kompositionen von W. A. ​​Mozart und seiner Oper Don Giovanni. Die Wiedergabe der Musik von Luboš Sluka kann eine magische Atmosphäre und Abwechslung schaffen. Das farbenfrohe Programm wurde von Michaela arrangiert und zielt darauf ab, eine Vielzahl von Klangmöglichkeiten im Zusammenhang mit Fagott- und Klaviermusik auszudrücken. Innerhalb des Live-Konzerts ist es auch möglich, Solo-Klavier-Zwischenspiele – zum Beispiel Chopin und seine Nocturnes – und Solo-Fagottstücke zu hören, die die Musik von Bach oder zeitgenössische Musik mit neuer musikalischer Interpretation enthalten.

Fagott & Harfe

 

 

Ein außergewöhnliches Ensemble aus zwei Fagottistinnen – MICHAELA ŠPAČKOVÁ und DENISA BEŇOVSKÁ – mit Schwerpunkt auf verschiedenen Interpretationen klassischer und traditioneller Musik. Das Duo Esperanza wurde 2017 nach acht Jahren im Fagotiky-Quartett gegründet, um ein Ensemble zu bilden, dass das Fagott als Soloinstrument in einem herausragenden Repertoireprogramm fördern und hervorheben soll. Nachdem sie Jahrelang zeitgenössische Musik gespielt haben, arbeiten sie mit dem Orchester Berg und Prague Modern sowie verschiedenen Kammerensembles zusammen. Sie treten in weiten Teilen der Welt auf, wobei der Schwerpunkt auf der Präsentation der tschechischen Musik über formelle Konzerte, aber auch über Bildungskonzerte liegt.

Duo Esperanza

 

 

Ein außergewöhnliches Ensemble aus zwei Fagottistinnen – MICHAELA ŠPAČKOVÁ und DENISA BEŇOVSKÁ – mit Schwerpunkt auf verschiedenen Interpretationen klassischer und traditioneller Musik. Das Duo Esperanza wurde 2017 nach acht Jahren im Fagotiky-Quartett gegründet, um ein Ensemble zu bilden, dass das Fagott als Soloinstrument in einem herausragenden Repertoireprogramm fördern und hervorheben soll. Nachdem sie Jahrelang zeitgenössische Musik gespielt haben, arbeiten sie mit dem Orchester Berg und Prague Modern sowie verschiedenen Kammerensembles zusammen. Sie treten in weiten Teilen der Welt auf, wobei der Schwerpunkt auf der Präsentation der tschechischen Musik über formelle Konzerte, aber auch über Bildungskonzerte liegt.

Duo Impulso

 

 

Dieses Ensemble besteht aus zwei Bassinstrumenten, Fagott und Violoncello, gespielt von – JUAN MARÍA RASO LLARÁS. Aber lassen Sie sich nicht verwirren, denn diese ungewöhnliche Instrumentenpaarung kann singen und das Ohr des Hörers mit ihrem schönen Klang erfreuen. Obwohl es sich um ein Duo handelt, behält dieses Ensemble viel Flexibilität in Bezug auf Stil, Genre und gemeinsame Teilnehmer bei. Ein Sänger oder eine Mandoline ist eine sehr willkommene Ergänzung des Ensembles. Sie bieten ein Repertoire von Barock bis zum 21. Jahrhundert, in dem die Barockstücke meist von authentischen Instrumenten gespielt werden. Duo Impulso trat 2017 zum ersten Mal für ein nützliches Konzert für den Rotary Club in Deutschland auf. Seitdem haben sie viele Auftritte in ganz Europa absolviert.

Trio Eolie

“Wir erreichen Eolie (…) Es ist eine Insel, die schwimmt: eine Bronzeküste, eine unzerbrechliche Mauer, der ganze Kreis; ein polierter Felsen, der zum Himmel zeigt”.

Das Eolie-Trio ist ein dynamisches Kammermusikensemble auf der Suche nach einer neuen Klangpalette: Klavier – ANASTASIA CHZHAN, Klarinette – LAURIANE MAUDRY und Fagott – MICHAELA ŠPAČKOVÁ. Es ist auch ein Treffen von drei Frauen, die die Interaktion mit dem Publikum, den Wunsch nach Kreativität und eine Verbindung zwischen den Darstellern am Ursprung der Kammermusik suchen. Sie führen arrangierte, originelle und kreative Werke auf. Mit großer Zartheit und Sensibilität durchlaufen sie die verschiedenen Musikperioden. Ihre Interpretation bietet Ihnen völlig neue musikalische Erfahrungen.

Fagott Quartet Fagotiky

 

Es ist ein außergewöhnliches Ensemble, das mit fünf Fagottistinnen, Kolleginnen und Freundinnen vereint ist – MICHAELA ŠPAČKOVÁ, DENISA BEŇOVSKÁ, KATEŘINA KMÍNKOVÁ, MARKÉTA DAVIDOVÁ und TEREZA MATOUŠKOVÁ. Es führt Sie durch Musik vom Barock bis zur Gegenwart, sogar bis zur Pop- und Filmmusik. Die Kombination von vier Fagotten ist wirklich ungewöhnlich und ihr Klang ist malerisch und farbenfroh. Das Quartett wurde 2009 am Musikgymnasium in Prag gegründet und tritt seitdem Europaweit auf. Fagotiky sind sehr aktiv in Bildungsprojekten in der gesamten Tschechischen Republik, die meisten auch im Unterrichten des Instruments.

Bildugsprojekte

Michaela beteiligt sich sehr aktiv an verschiedenen Bildungsprojekten. Sie glaubt, dass eine der wichtigsten Aufgaben eines Musikers darin besteht, Verständnis und Liebe zur Musik zu verbreiten. Einige ihrer Projekte legen den Schwerpunkt auf die Arbeit mit Vorschulkindern, Grund- und Oberschülern sowie Musikschulen. Sie bietet Programme für Senioren oder Behinderte an, durch Bildungsform oder moderierte Konzerte.

 

DIE ERSTE EINFÜHRUNG IN DIE MUSIK UND IHRE KLÄNGE.

WAS IST MUSIK UND WAS BEDEUTET SIE FÜR MICH?

WAS IST KLASSISCHE MUSIK, WIE UND WARUM ZUHÖREN? 

MUSIKINSTRUMENTE, WAS IST FAGOTT?

Dies sind die thematischen Bereiche. Konzerte sind interaktiv und reagieren auf die Emotionen und den Geist der Schüler. Viele Themen können erkundet werden.